Projekt ARA Zimmerberg

Sowohl die ARA Horgen als auch die ARA Thalwil sind in die Jahre gekommen, müssen umfassend saniert werden und eine bessere Reinigungsleistung erzielen. Die beiden Anlagen sollen deshalb zusammengelegt werden.

Die neue, moderne Abwasserreinigungsanlage Zimmerberg (ARA) wird ab 2027 das Abwasser von bis zu 78’000 Einwohnerinnen und Einwohnern und der Industrie reinigen. In einem Zweckverband beteiligen sich die Gemeinden Horgen, Oberrieden, Thalwil und Rüschlikon an der neuen ARA.

Die Stimmberechtigten der beteiligten Gemeinden entscheiden am 27. September 2020 über die Statuten des Zweckverbands und den Baukredit für die ARA Zimmerberg.

Modell ARA Zimmerberg

Zeitplan

27. September 2020Volksentscheid Projekt- und Kreditgenehmigung, Zweckverbandsstatuten
(Urne)
Herbst-Winter 2020Bewilligung, Projektgenehmigung, Baugesuch
2021Submission, Bauvorbereitung
2022-2027Realisierung ARA Zimmerberg
2022-2024Etappe 1: Gebäudeteil Süd, Membranbiologie
2024-2025Etappe 2: Gebäudeteil Nord, Schlammbehandlung
2025-2027
Etappe 3: Gebäudeteil Mitte, Mechanische Reinigung und Pulveraktivkohle
2027Etappe 4: Anschluss Horgen
2022-2026Pumpwerk Scheller und Verbindungsleitung (Abgleich auf Massnahmen Seestrasse)
2027-2028Abbruch ARA Horgen
2027Volle operative Handlung Zweckverband ARA Zimmerberg, Rückbau ARA Horgen